Definitions of Square Dance Calls and Concepts
Out Roll Circulate [A2]
 
 
 Definitions Main Page  |  FAQ  |  Ceder Chest Definition Books  |  Multilingual  |  administrator     
 Index -->  All Levels  |  Basic and Mainstream  |  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Def2 
 Definitions (Text Only) -->  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Old Calls  |  Experimentals 
 Dancing and Studying Hints  |  Tagging Calls  |  Calls with Parts  |  Shape Changing  |  Types of Distortions 
Find call: 

Out Roll Circulate -- [A2]
   (Autor unbekannt)
A2:     

Sprache: or              All   
   view (admin)

Aus Parallel Lines, in denen die Ends jeder Linie entgegengesetzte Blickrichtungen haben.

Out-Facing Ends Circulate, während die anderen einen Flip (180°) machen, eine Position die Linie herunter, in Richtung der freigemachten End Position.

Endet in Parallel Lines.

Aus Waves:
 

   
vor
Out Roll Circulate
 nach
1/2
  (fertig)

Aus Two-Faced Lines:
 

   
vor
Out Roll Circulate
 nach
1/2
  (fertig)

Aus Lines of 3:
 

   
vor
Out Roll Circulate
 nach
1/2
  (fertig)

Hinweise:

  • Out-Facing Ends (die 'Out-Rollers') sollten sich durch das Hochheben einer Hand zu erkennen geben und/oder ein lautes Geräusch machen (z.B., pfeifen, rufen "ich"), so dass die anderen Tänzer in der Linie wissen, zu welchem Ende sie sich hinbewegen sollen.
  • Bewege dich nicht bis sich die 'Out-Roller' in deiner Line zu erkennen gegeben haben und du weißt, welchen Weg du nehmen musst.
  • Der non-Out-Roller's part ist es, einen Flip (180°) zu machen, eine Position die Linie herunter, in Richtung der freigemachten End Position. Dieser Ablauf wird manchmal als ein 'Run' beschrieben oder alternativ: in einer Bewegung, drehe 1/4 zum Startpunkt der Out-Rollers, tritt vor in die nächste Position und drehe ein weteres 1/4 in der Anfangsdrehrichtung.
  • Jeder kann ein Roll machen nach einem Out Roll Circulate.
  • Jede Linie kann nur einen Out-Facing End haben. Wenn du ein In-Facing End oder sein benachbarter Tänzer bist, bewege dich zur entfernten End Position.
  • Out Roll Circulate kann aus jeder Linie ausgeführt werden, wenn der caller bestimmt wer als 'Out-Roller' vorgesehen ('preferred') ist. Zum Beispiel: Aus Out-Facing Lines kann der Caller Prefer the End Boy for an Out Roll Circulate sagen. In diesem Fall macht der End Boy ein Circulate (oder ein Trade zum entfernten Ende), während die anderen einen Flip (180°) machen, eine Position in Richtung der Ursprungsposition des 'preferred' End.

 
vor
Prefer the End Belle
for an Out Roll Circulate
 nach

 
vor
Prefer the Very Centers
for an Out Roll Circulate
 nach

In Roll Circulate [A2]: Aus Parallel Lines, in denen die Ends jeder Linie ihre rechten Schultern der Mitte zugewandt haben, oder alle ihre linken Schultern der Mitte zugewandt haben. In-Facing Ends Circulate, während die anderen einen Flip (180°) machen, eine Position die Linie herunter, in Richtung der freigemachten End Position. Endet in Parallel Lines.

Here Comes The Judge [C2] (Ralph Pavlik 1968): Aus einer Line (normalerweise of 4), in der die beiden Ends in die gleiche Richtung schauen. Die End Belle (End ganz rechts) macht ihren Teil vom Ends Trade, während die anderen ein Run machen in Richtung der ursprünglichen End Bell Position. Endet in einer Line. Here Comes The Judge ist das gleiche wie Prefer the End Belle for an Out Roll Circulate.

Sock It To Me [C2] (Holman Hudspeth 1968): Aus einer passenden Line. Prefer the End Beau for an Out Roll Circulate.

Zoom Roll Circulate [C4]: Aus Parallel Lines, in denen die Ends ihre rechte Schulter dem Zentrum zugewandt haben oder alle ihre linke Schulter dem Zentrum zugewandt haben. Out-Facing Ends Zoom, während die anderen einen Flip (180°) machen, eine Position die Linie herunter in Richtung der freigewordenen End Position. Endet in Parallel Lines.

Out Roll To A Diamond [C4]: Aus Parallel Lines, in denen die Ends jeder Line in entgegengesetzte Blickrichtungen schauen. Out-Facing Ends und benachbarte Centers machen ihre Teil von einem Out Roll Circulate, während die anderen seitwärts zum Zentrum rutschen (um Centers zu werden) und Hinge. Endet in Twin Diamonds.

Out Roll To A Wave [C4]: Aus Twin Diamonds oder Parallel Lines, in denen die Ends von jedem Diamond oder jeder Line in entgegengesetzte Blickrichtungen schauen. Ends machen ihren Teil von einem Out Roll Circulate, während sich die Centers zur freigewordenen Endposition bewegen (ohne die Blickrichtung zu ändern) und Hinge. Twin Diamonds enden in Parallel Lines; Parallel Lines enden in einer C1 Phantom Position.

Animation for Out Roll Circulate

CALLERLAB definition for Out-Roll Circulate

Choreography for Out Roll Circulate

Comments? Questions? Suggestions?Page translated by Annette und Uwe Gruen.

 
A2:     

https://www.ceder.net/def/outrollcirculate.php?level=A2&language=germany
19-May-2019 08:18:39
Copyright © Vic Ceder.  All Rights Reserved.