Definitions of Square Dance Calls and Concepts
Unwrap The {formation} [C2]
 
 
 Definitions Main Page  |  FAQ  |  Ceder Chest Definition Books  |  Multilingual  |  administrator     
 Index -->  All Levels  |  Basic and Mainstream  |  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Def2 
 Definitions (Text Only) -->  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Old Calls  |  Experimentals 
 Dancing and Studying Hints  |  Tagging Calls  |  Calls with Parts  |  Shape Changing  |  Types of Distortions 
Find call: 

Unwrap The formation -- [C2]
   (Jim Rager 1976)
All levels:     

Sprache: or              All   
   view (admin)

Aus der gegebenen formation.

Die zwei Tänzer, welche der Mitte des Sets am nächsten sind, und welche nach innen schauen, führen das Unwrap an, indem sie geradeaus gehen (wobei sie sich, falls erforderlich, leicht nach innen bewegen), um #1 Tänzer in einer Column zu werden. Die anderen Tänzer tanzen formation Circulates, bis sie die Ausgangsposition des Lead Tänzers erreichen, dann gehen sie geradeaus weiter, um dem Lead Tänzer zu folgen.

Endet in Columns.

Hinweise:

  • Those leading the Unwrap should raise a hand to identify themselves so that the other dancers in their formation can follow them.
  • Tänzer, welche das Unwrap anführen, gehen vorwärts, ohne die Blickrichtung zu ändern.
  • Der Caller kann einen Anderen als den Standard Tänzer bestimmen, um das Unwrap anzuführen. Dieser angesprochene Tänzer geht geradeaus, während die Anderen formation Circulates tanzen, bis sie eine Ausgangsposition eines angesprochenen Tänzers erreichen, danach gehen sie geradeaus.
  • Die formation kann sein:
  • Aus einigen Formationen (wie z. B. Twin Diamonds oder Hourglass), müssen die Tänzer seitlich zusammenrücken, um kompakte Columns zu bilden. Wenn z. B. aus Twin Diamonds der Trailing Point Tänzer einfach geradeaus geht, und jeder andere ihm folgt, sind die resultierenden Columns nicht unmittelbar benachbart (es gibt noch Platz zwischen den seitwärts benachbarten Tänzern). Die Tänzer müssen zusammenrücken (Dodge nach innen), um kompakte Columns zu formen.

Unwrap The Galaxy  ( und führen )
 

 
vor
Unwrap The Galaxy
 nach

Unwrap The Butterfly  ( und führen )
 

 
vor
Unwrap The Butterfly
 nach

Unwrap The Diamonds  ( und führen )
 

 
vor
Unwrap The Diamonds
 nach

Very Centers lead Unwrap The Diamonds  ( und führen )
 

 
vor
Very Centers lead
Unwrap The Diamonds
 nach

Unwrap The Diamonds (from Facing Diamonds)

Hinweis: In diesem Beispiel mußt Du Deinen Teil sorgfältig tanzen. Tänzer enden
auf dem selben Platz und müssen deshalb eine rechte Handverbindung aufnehmen.


 
 
vor
Unwrap The Diamonds
 nach

VERGLEICHE FOLGENDE BEISPIELE (beide beginnen aus Offset Diamonds):

  • Offset Unwrap The Diamonds: Endet in Offset Columns.
  • Unwrap The Offset Diamonds: Endet in normalen Columns.

Das ist die Ausgangsformation
für die folgenden Beispiele:

nach
Offset Unwrap The Diamonds

nach
Unwrap The Offset Diamonds

Wrap To A formation [C3A] (Lee Kopman 1976): Aus Columns. Der #1 Tänzer tanzt 1/2 Split Circulate und Phantom formation Circulate 2, während der #2 Tänzer Circulate, 1/2 Split Circulate und Phantom formation Circulate tanzt, während der #3 Tänzer Circulate 2 & 1/2 tanzt, während der #4 Tänzer Circulate 3 tanzt; alle richten sich wie erforderlich aus, um in der gegebenen formation zu enden.

CALLERLAB definition for Unwrap The (Formation)

Choreography for Unwrap The formation

Comments? Questions? Suggestions?
 
All levels:     

https://www.ceder.net/def/unwrap.php?level=master&language=germany
13-October-2019 22:14:14
Copyright © 2019 Vic Ceder.  All Rights Reserved.