Square Dance Resource Net  (Home)ArticlesCallers and CuersClubsEventsResourcesChoreographyRecordsFrequently Asked QuestionsAcademy for Advanced and Challenge Enthusiasts  (AACE)Ceder Chest Definition BooksCeder Square Dance System  (CSDS)Square Rotation Program  (SQROT)Vic Ceder - Square Dance CallerDefinitions of square dance calls and conceptsMore square dance DefinitionsLists of square dance calls and conceptsDigital music informationSquare dance linksBande DéssineesLos Olivos Honey BeesChocolate BarsBeanie BabiesPokémon Trading CardsSend us feedback
 
Definitions of Square Dance Calls and Concepts
Mix [A1]
 
 
 Definitions Main Page  |  FAQ  |  Ceder Chest Definition Books  |  Multilingual  |  administrator     
 Index -->  All Levels  |  Basic and Mainstream  |  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Def2 
 Definitions (Text Only) -->  Plus  |  A1  |  A2  |  C1  |  C2  |  C3A  |  C3B  |  C4  |  NOL  |  Old Calls  |  Experimentals 
 Dancing and Studying Hints  |  Tagging Calls  |  Calls with Parts  |  Shape Changing  |  Types of Distortions 
Find call: 

Mix -- [A1]
   (Lee Kopman 1968)
A1:     

Sprache: or                 All   
   view (admin)

Aus jeder Linie von 4 oder andere ausführbare Formationen.

  1. Centers Cross Run;
  2. (neue) Centers Trade.

Eine Linie aus 4 endet in einer Linie aus 4.

Aus einer Wave:
 
   
vor
Mix
 nach
Centers Cross Run
 nach
Centers Trade
(fertig)

Aus einer One-Faced Line:
 
   
vor
Mix
 nach
Centers Cross Run
 nach
Centers Trade
(fertig)

Aus einer T-Bone 2 x 4:
 
   
vor
Mix
 nach
Centers Cross Run
 nach
Centers Trade
(fertig)

Hinweise:
  • Jeder wechselt seine Blickrichtung um 180°.
  • Centers sollten einen kleinen Schritt vorwärts machen, bevor sie den Cross Run machen. Das macht es für die Bewegung der Ends einfacher, weil es ihnen Raum schafft, in die Mitte zu gleiten.
  • Wenn beide Center in der gleichen Blickrichtung beginnen, gehen sie linksschultrig aneinander vorbei, während sie ein Centers Cross Run (Half Sashay and Run) machen.
  • Die original Ends sollten sich in die Mitte bewegen, ohne die Blickrichtung zu wechseln und dann das Trade machen. Wechsele deine Blickrichtung nicht, während du dich zur Mitte bewegst, weil es die anderen irritiert, und es erschwert die genaue Ausführung des Trade. Das stiftet Verwirrung, weil der andere End nicht deine originale Blickrichtung erkennen könnte und deshalb nicht wissen würde, was zu tun ist, ein Arm Turn 1/2 (aus einer Mini-Wave) oder ein Partner Trade (aus einem Couple).

Ist Mix legal aus einem Diamond?
Nein. Die Centers können kein Cross Run machen, weil da niemand ist, um den man laufen könnte (Cross Run erfordert, dass jene welche die Run-Aktion ausführen, auf einem Platz enden, der ursprünglich von einem realen Tänzer eingenommen wurde).

At C1, the call Squeeze The Diamond [Centers Trade & Spread; then Original Ends slide together & Trade] could be used instead to obtain the desired result of a Mix from a Diamond.

Swing & Mix [A2] (Lee Kopman 1967): Aus Facing Couples, einer Wave oder einer Inverted Line. Arm Turn 1/2; Centers Cross Run; (new) Centers Trade. Einer Wave oder Facing Couples endet in einer Wave; eine Inverted Line endet in einer Inverted Line. Dies ist ein dreiteiliger Call.

     
vor
Swing & Mix
 nach
Arm Turn 1/2
 nach
Centers Cross Run
 nach
(neue) Centers Trade
(fertig)

Hinweise:
  • Swing & Mix war der ursprüngliche Call und wurde später verallgemeinert, um zu anything & Mix zu werden.
  • Swing & Mix ist nicht länger extra aufgeführt auf der CALLERLAB-A2-Liste. Allerdings sind die Calls Swing [A2] und Mix [A1] auf den CALLERLAB-Listen. Nach unserer Auffassung sollte Swing & Mix in der A2-Liste als separater Call aufgeführt werden, weil es aus Facing Couples gemacht werden kann. Entsprechend der aktuellen CALLERLAB-Definitionen ist Swing & Mix ein Swing gefolgt von einem Mix. Swing, wie von CALLERLAB definiert, muss aus einer Wave oder Inverted Line beginnen, nicht aus Facing Couples. Swing ist beschränkt auf Ends und angrenzende Centers Arm Turn 1/2. Jedoch wird Swing & Mix weiterhin aus Facing Couples gecallt, und es sollte legal sein.
  • Swing & Mix ist ein dreiteiliger Call auf Grund historischer Gründe.

1/4 (or 3/4) Mix [C3A]: From a R-H Mini-Wave Box, a Diamond with the Centers in a R-H Mini-Wave, or other applicable formations. Those who can Right Arm Turn 1/4 (or 3/4); those in a Line|Wave Mix. Ends in a Line or Wave. This is a 3-part call.

Grand Mix [C3A]: From a Generalized Tidal Line. Center pairs of dancers (3 pairs from an 8-dancer Tidal Line, 2 pairs from a 6-dancer Tidal Line) Grand (Working As Centers) Cross Run (like a Grand Slip-Slide); new Center pairs of dancers Trade (Grand Slip). Ends in a Tidal Line. This is a 2-part call.

CALLERLAB definition for Mix

Choreography for Mix

Comments? Questions? Suggestions?
 
A1:     

https://www.ceder.net/def/mix.php?level=A1&language=germany
09-December-2019 23:12:35
Copyright © 2019 Vic Ceder.  All Rights Reserved.