Definitions of Square Dance Calls and Concepts
 
Definitions of Square Dance Calls and Concepts
 
 
Aus einer Two-Faced Line.

  1. Veer Back-to-Back;
  2. die angesprochenen Tänzer U-Turn Back in Richtung des Bodyflow.

Endet in einer 2 x 2.

Bounce ist ein zweiteiliger Call.

Hinweise:
  • Das U-Turn Back ist in der gleichen Richtung, wie das Veer. Z. B. nach einem Veer Right geht das U-Turn Back nach Rechts. Nach einem Veer Left geht das U-Turn Back nach Links. Für die angesprochenen Tänzer fühlt sich das Bounce wie ein Any Shoulder Turn & Deal an. Mache das U-Turn Back unbedingt in die richtige Richtung, da der Caller ein Roll hinzufügen könnte.
  • Bestimme die angesprochenen Tänzer bevor das Veer Back-to-Back getanzt wird, nicht hinterher. Beispielsweise aus parallelen Two-Faced Lines: Bounce The Leaders ist ein Veer Back-to-Back (jetzt ist jeder ein Leader) gefolgt von einem U-Turn Back der ursprünglichen Leaders in Flußrichtung. Genauso aus parallelen Two-Faced Lines: Bounce The Ends bezieht sich auf die originalen Ends, nicht auf die, die nach dem Veer Back-to-Back Ends werden.

Bounce The Belles:

 
   
vor
Bounce The Belles
 nach
Veer Right
  nach
Belles U-Turn Back nach rechts
(fertig)
Bounce The Boys & Roll:

 
     
vor
Bounce The Boys & Roll
( = Boy)
 nach
Veer Left
  nach
Boys U-Turn Back nach links
(fertig)
 nach
Roll
(fertig)

Single Bounce anyone [C2]: Aus einer Mini-Wave. Single Veer Back-to-Back (Step Thru); angesprochene Tänzer U-Turn Back in Richtung des Veer.

Single Bounce The Boys:

 
 
vor
Single Bounce The Boys
( = Boy)
 nach

Für die angesprochenen Tänzer fühlt sich Single Bounce wie ein Single Wheel an.

Variationen:

  • Bounce Nobody (nur Veer Back-to-Back);
  • Bounce Everybody;
  • Line of 6 ( or 8) Bounce anyone.

https://www.ceder.net/def/bounce.php -- Copyright © 2020 Vic Ceder.  All Rights Reserved.